FTWD - Die Dreharbeiten für Staffel 6 haben begonnen !

©AMC

Es ist soweit ! Die Dreharbeiten für die sechste Staffel von Fear The Walking Dead haben offiziell begonnen. Der Standort wird wie in den letzten beiden Staffel üblich, Austin in Texas sein.


Die letzte Staffel endete mit einem Knall. Unsere Gruppe hatte gerade einen Platz zum überleben gefunden, als sie dann sahen, dass dort mehr als hundert Beißer auch ein Zuhause gefunden haben. Sie brauchten also die Hilfe von Virginia und ihrer mysteriösen Gruppe. John und June gaben sich noch das Ja Wort bevor diese eintrafen um sie dann mitzunehmen und Morgan wurde von Virginia angeschossen.


In einem Interview mit Entertainment Weekly sprachen die Showrunner über Morgans Schicksal.


EW: Nun ich meine es sieht schlimm aus ! Er wurde angeschossen, er sitzt alleine da, er kann nicht wirklich laufen oder so und es kommen einige Beißer auf ihn zu. Was bedeutet das für ihn?


IAN GOLDBERG: Oh du hast es gesagt. Für Morgan sieht es definitiv nicht gut aus. Wir haben gesehen, dass Morgan in der Vergangenheit einige ziemlich beängstigende Dinge überlebt hat, aber dies könnte der größte Test sein, mit dem er bisher konfrontiert war. Er ist ganz alleine ohne seine ganze gesamte Gruppe. Er wurde angeschossen. Er hat Beißer, die ihm sehr nahe kommen. Also, wie Andrew zuvor gesagt hat, sagt er allen, sie sollen leben, ob er das kann, müssen wir sehen und wir müssen auch sehen, ob seine Botschaft die anderen aus der Gruppe erreichen wird, denn es gibt nichts, was uns sagt, dass jemand es überhaupt gehört hat. Dies ist also eine Frage für Staffel 6.


ANDREW CHAMBLISS: Und ich denke, eine größere Frage, als ob Morgan leben wird oder nicht, ist es, ob diese ganze Lebensweise, die er aufbauen wollte, aus dem Versuch besser zu werden und die Welt zu einem besseren Ort zu machen, ob dies in der Lage sein wird zu leben oder ob es sterben wird, wenn Ginny versucht, ihre eigene Art zu haben.


Fear The Walking Deads Staffel 6 - ab Frühling / Sommer 2020 - auf Amazon Prime Video !

    Kommentare