TWD - Wer wird eine größere Anführer Rolle übernehmen, wenn Michonne gehen wird ?

©AMC



In Staffel 10 wird Michonne The Walking Dead verlassen. Auf die Frage ob der Ausstieg von Michonne eine größere Anführer Rolle für Aaron bedeutet, antwortete Ross Marquand wie folgt:


"Ich denke, dass wird ihn dazu bringen noch weiter einzusteigen. Diese Lücke, wird ihm das Gefühl von Pflicht vermitteln, noch mehr als sie es schon tut", so Ross Marquand zu TooFab. "Wann auch immer der Ausstieg in dieser Staffel stattfinden wird, wird er noch härter dafür kämpfen, für das wofür sie gestanden hat, für das wofür diese Gemeinschaften immer gestanden haben. Dies ist der Grund, warum er sie in Staffel 5 nach Alexandria gebracht hat. Er sah sie als großartige Anführer und großartige Leute. Er möchte diesen Glauben fortsetzen, dass Alexandria und Orte wie dieser, gedeihen und die Gesellschaft wieder aufbauen können", fügte er hinzu.


Während die Staffel weitergehen wird, wird Aarons Position als Anführer "noch stärker" werden.


"Ich denke sein Ziel wird es sein, nach all dem was sie bisher gesehen haben, mit dem Satelliten und nun die Bedrohung durch die Flüsterer, merkt er, dass die Action ansteigen wird und er es wirklich braucht in diese Rolle als Milizführer zu treten und der militärische Berater zu sein, der er sein muss", so Ross Marquand. "Er muss wirklich aufsteigen und ein Charakter sein, der nicht nur berät, sondern auch Truppen in den Kampf gegen diese unglaublich große Herde führt, die Alpha aufgebaut hat. Wenn ich es auf ein Wort reduzieren könnte, würde ich viel proaktiver sagen."


Wollt ihr Aaron in einer Anführer Rolle sehen ?


The Walking Deads Staffel 10 Mid Season Finale - am 25. November um 21:00 Uhr - auf FOX !

    Kommentare