TWD - Angela Kang spricht über Eugene und die Dame, mit der er Kontakt aufgenommen hat

©AMC [Trailer Screenshot]

In einem Interview mit Entertainment Weekly sprach Angela Kang über Eugene und die Dame, die er kennengelernt hat.


EW: Ich frage Sie nach Eugene und dem Radio. Er kommt mit einer Dame am anderen Ende des Radios in Kontakt. In wie fern geht es ihm, der mit ihr spricht darum, eine neue Gemeinschaft ins Netzwerk einzubinden und in wie fern geht es darum, dass er einfach einsam ist ?


ANGELA KANG: Ich denke Eugene denkt nicht wirklich daran eine neue Gemeinschaft reinzuholen. Emotional gesehen ist er einsam und es gibt etwas, das ich in dem Comicbuch gesehen und wirklich geliebt habe, denn hier ist der Charakter, der in der Vergangenheit einige fragwürdige Entscheidungen getroffen hat, sich aber zu einer vertrauenswürdigen Person entwickelt hat. Jedoch ist er nicht immer so tief mit Menschen verbunden, wie sich alle danach sehnen.


Es gibt ein tiefes Element in ihm, in dem er nur eine menschliche Verbindung möchte und er weiß nicht genau, was das sein könnte, aber er fühlt, dass er für einen Moment eine gleichgesinnte Seele da draußen gefunden hat. Denn wie groß sind den die Chancen, dass jemand anderes auf der gleichen Frequenz ist und hofft, jemanden zu finden ? Und natürlich werden alle Gemeinschaften und die damit verbundenen pragmatischen Dinge in Betracht gezogen, aber er beginnt mit einer sehr menschlichen Art wie 'ich wünschte mir nur da draußen ist jemand für mich.'"


EW: Nun bin ich mal direkter und frage Sie: Diese Frau auf der anderen Seite, könnte sie Stephanie heißen und könnte dies die erste Einführung in eine andere Gemeinschaft aus dem Comic mit dem Namen Commonwealth sein ?


ANGELA KANG: Es scheint sicherlich so zu sein oder ? Also würde ich einfach sagen, dass wir die Dinge oft verdrehen, sodass es auf dem Weg zu Überraschungen kommen kann.


Neue Folgen von The Walking Dead - immer Montags um 21:00h - auf FOX !

    Kommentare