TWD - Angela Kang spricht über die Beziehung(en) zwischen Daryl und Carol und Daryl und Connie

©AMC

Gegenüber Entertainment Weekly sprach Angela Kang darüber, warum Daryl nicht so einfach Beziehungen mit anderen Charakteren eingeht und auch über Daryl und Carol....


"Daryl ist ein so interessanter Charakter, weil er in einer gewissen Weise wenn es um eine romantische Beziehung geht, kein Mensch ist, der denke ich leicht vertraut, dies hat viel mit seiner Vergangenheit zutun, die voller Traumata ist. Er wurde körperlich und auf andere Weise misshandelt. Da ist die Sensibilität für ihn und ich denke, er ist auch nur eine Person, der es schwer fällt jemanden so zu vertrauen, dass er wirklich wirklich tief mit diesem in einer Verbindung stehen kann. Es ist in vielerlei Hinsicht ein langer und langsamer Prozess für ihn, sich auf irgendeine romantische Sache einzulassen, während ich denke, dass die meisten Leute es heutzutage so sehen: Oh du könntest Spaß mit jemanden haben, du kannst Sex mit ihnen haben und dann muss es nichts mehr bedeuten," so Angela Kang.


"Daryl scheint einfach nicht so verstrickt zu sein und das zeigen auch die Gespräche, die Norman [Reedus] und ich geführt haben. Er hängt sich nicht einfach an Leute, genauso wie er ihnen leicht eine Chance gibt, verstehst du ? Ich denke das ist wirklich ein großer Teil davon, aber aus Carols Sicht interessiert sie sich so sehr für ihn und die Menschen sehen diese Beziehung auf alle möglichen Arten und Weisen. Aber was sich für uns echt anfühlte, war, dass sie die ganze Unterhaltung über uns als beste Freunde geführt haben und dass sie in diesem Modus ist, in dem sie nur Rache will und es gibt einen Aspekt von ihr, der sicherstellen möchte, dass Daryl unabhängig davon, was gerade passiert, wass mit ihr passiert, er andere Menschen hat, auf die er sich stützen und verlassen kann, denn was wäre wenn ihr etwas passiert ?" fügte Angela Kang hinzu.


"Es gibt viel Freundschaftspsychologie und liebe, die Fürsorge, die sie füreinander haben und sie sieht, dass Connie ein guter Mensch ist, dass er sich mit ihr zu verbinden scheint und er sich überhaupt nicht mit vielen Menschen verbindet. Es ist so, als ob sie sicherstellen möchte, dass er nicht einfach davonläuft und diese Gemeinschaft verliert, wie er es zuvor getan hat. Sie war die Sache, die ihn an die Gruppe als 'Bergmann' gebunden hat, in den Jahren die vergangen sind," so Angela Kang.


Neue Folgen von The Walking Dead - immer Montags um 21:00 Uhr - auf FOX !

    Kommentare