TWD - 10x06 "Neue Verbindungen" - Zusammenfassung

©AMC

Zu Beginn der Episode sehen wir Carol die gerade aufsteht und sich am vorbereiten ist um loszuziehen. Sie versucht dies unbemerkt zutun doch Daryl hat alles im Blick und folgt ihr und fragt sie was sie vor hat. Sie möchte laut ihrerer Aussage nach Negan suchen also entscheidet Daryl sich mitzugehen. Jedoch sind Carols Absichten anders als sie es schildert. Daryl bemerkt dies auch und fragt sie nochmal wonach sie suchen, worauf Carol ihm antwortet „Alphas Horde, wir werden sie finden und sie dann vernichten.“


„Im Ernst, wir zwei wären doch ein heißes Paar.“

Wir sehen Dante der sich gerade um eine Dame namens Cheryl kümmert, die an einem Magen-Darm Infekt leidet, wie einige weitere Bewohner von Alexandria auch, auch Rosita hat sich diesen Infekt eingefangen und Siddiq kümmert sich derweil um die kleine Coco, von der er der Vater ist. Er würde Dante gerne unterstützen, doch Dante sagt das er das Vater-Tochter Ding so lange genießen soll wie er nur kann, sie werden ja so schnell groß. Er bietet ihm auch an nach Rosita zu sehen er würde sich freuen wenn sie bald wieder fit ist. Siddiq möchte jedoch das er ein wenig Abstand hält.


„Alpha hat ihre Beißer geschickt um uns zu verarschen, richtig ?“

Carol und Daryl besprechen ihren Plan. Sie besprechen auf einer Karte verschiedene Punkte wo sie die Flüsterer bereits gesehen haben und wo ihr Camp sein könnte. Von dort aus könnten sie dann die Flüsterer verfolgen, um den Ort ihrer Horde rauszufinden. „Wir finden nur raus wo sie sind und informieren den Rat. Versprochen,“ so Carol zu Daryl. „Du hättest es mir gleich sagen können,“ antwortet Daryl. „Nach der Geschichte mit Alpha an der Grenze wollte ich nicht, dass du dir Sorgen machst, entschuldige,“so Carol. „Nein schon gut,“ antwortet Daryl. „Ich will uns nur beschützen, also bleibst du hier ?“ so Carol. „Wenn du was siehst brauchst du mich um es aufzuspüren, oder ?“ sagt Daryl. „Keine Ahnung mit den Jahren habe ich ein paar Dinge dazu gelernt,“ sagt Carol zu ihm.


Negan ist unterwegs mit den Flüsterern !

„Ganz ehrlich Jungs oder Mädels, wer weiß das schon bei diesen Outfits. Ich will beitreten, okay ? Ich bin ein Kandidat, gibt mir ein scheiß Aufnahmeantrag. Ich meine seht euch an Leute.. ja.. rattenscharfe Outfits, das ganze zurück zur Natur Ding ist ein feuchter Traum für Überlebenskünstler und nicht zu vergessen das Hauptargument.. man wird nicht mehr von den Toten gefressen. Aber nur weil die Neugierde mich langsam umbringt, was tragt ihr so untenrum ? Seid ihr allzeit bereit oder habt ihr vielleicht diese witzigen Unterhosen… mit eingriff ?“ Beta zückt seine Messer und hält sie ihm an die Kehle „Wow mach dich mal locker du Uhrzeitgigant,“ so Negan zu Beta. „Lärm, ständige Unruhe ich sollte dir die Kehle durchschneiden und den Lärm abstellen,“ droht ihm Beta. „Okay ja du hast recht mein Großer.. tut mir leid ich hab mich noch gar nicht richtig vorgestellt. Hi ich bin Negan und ich bin die letzten acht Jahre bei euren Feinden eingesperrt gewesen. Du bringst mich zu deiner Anführerin und ich werde ihr all die kleinen Geheimnisse verraten, die ich weiß,“ antwortet Negan. Und Beta stopft ihm seine Augenbinde in seinen Mund.


„Ich bin ein Teil von Radio Hilltop !“

Nabila bringt Eugene ein paar Vorräte und dieser bedankt sich dafür, dass sie ihm geholfen hat den Sender wieder in Ordnung zu bringen. Eugene fängt mit ihrer an darüber zu reden wie cool es ist so etwas zu haben, ihr wird das zu viel und sie sagt, dass sie wieder zu den Kindern muss.


„Hilltop bitte kommen !“

„Hilltop hört Alexandria bitte kommen,“ antwortet Eugene. „Eugene?“ fragt Rosita. „Em Ja wolltest du jemand bestimmtes sprechen ?“ fragt Eugene Rosita. „Nein du Blödarsch nur mit dir,“ sagt sie. „Oh oki doki,“ antwortet er. „Ich dachte ich melde mich und höre was du so treibst ? Aber ich habe 39 Grad Fieber also könnte es auch das Delirium sein,“ sagt Rosita. „Mit welchen Beschwerden schlagen wir uns herum ?“ fragt Eugene- „Nur ein Virus das wird wieder und Coco geht’s gut,“ antwortet Rosita. Eugene erzählt Rosita was er so treibt, was er für Hilltop tut und das jeder ein bisschen was von ihm haben möchte. Rosita fragt wann er wieder kommen wird doch das weiß er noch nicht und dann gibt’s auch schon einen Kurzschluss den Eugene beheben muss ansonsten war es das mit der Kommunikation. Rosita sagt das sie sich wieder hinlegen wird.


„Mit Connie auch alles gut ?“

Während Daryl und Carol damit beschäftigt sind mit Eicheln zu werfen um eine Dose von einem stamm runterzuwerfen fragt Carol wie es so in Hilltop war. Daryl sagt ihr, dass alles gut ist under der König sie grüßen lässt. Daraufhin fragt sie ob auch mit Connie alles gut ist. „Hm,“ sagt Daryl. „Was ? Ich sehe alles,“ sagt Carol. „So ist es nicht,“ antwortet Daryl. „Nein ?“ fragt Carol. „Da ist nichts,“ antwortet Daryl. „Wieso nicht ?“ fragt Carol „So viele gibt es nicht mehr die man finden kann und du könntest es schlechter treffen,“ fügt sie hinzu. „Ja ich weiß,“ antwortet Daryl. „Also wieso ?“ fragt Carol. „Ist das wichtig ?“ fragt Daryl. „Ja natürlich, du musst nicht alleine sein. Die Jahre vergehen Daryl. Du kannst dich nicht ewig mit deinem Hund verstecken,“ sagt Carol ihm. Und Daryl wird die Eichel und trifft die Dose. Er hat Hunger und fragt Carol ob sie was zu essen dabei habe. Sie gibt ihm etwas. „Hey, siehst du das,“ sagt Daryl und beobachtet ein paar Beißer „Ein Flüsterer !“ fügt er hinzu.


„Man kann ihm nicht trauen“

Beta sagt zu Alpha, dass man ihm nicht trauen kann und er eine Bedrohung ist. Man sollte ihm nicht alles erzählen was sie planen. Alpha ist der Meinung Negan solle getestet werden und dann würde sie sich ihn anhören, wenn er bestehen würde. Sie merkt das Beta Zweifel hat und frag ihn ob es endlich an der Zeit ist das Beta zum Alpha wird. Doch dies verneint er.


Beta nimmt Negan mit…

„Wie lange bist du schon mit der Bosslady zusammen ? Bist du so ein Beta für Bedürfnisse und holt ihr euch mal ein Omega dazu hä ?“ sagt Negan. „Respektiere das einfach ! Oder ich töte dich gleich hier.“ sagt Beta. „War nicht so gemeint, du hälst professionelle Distanz. Dass respektiere ich mich hat wohl nur dieses hinknien irritiert- Nicht das am hinknien irgendetwas falsch wäre, dass hat im Laufe der Jahre die Schwänze vieler guter Männer in Wallung gebracht. Meine Wenigkeit hat eine Menge Leute vor sich knien lassen, wenn der Tag lang war. Ich weiß dieser Scheiß bringt eine Menge Vorteile mit sich, aber ich selbst habs noch nie getan. Ich bewundere deine Haltung aber und das meine ich jetzt voller Respekt, es gibt da etwas bei dieser ganzen Geschichte, da wird mir die Hose eng,“ provoziert Negan.


Siddiq kommt um Sachen für Coco zu holen..

.. doch er findet Rosita, der es nicht gut geht und sagt ihr, dass sie das Bett hüten solle. Sie schaffte es dort nicht mehr hin, also entscheidet sich Siddiq, sie mit zur Krankenstation zu nehmen.


„Es werden mehr“

Carol und Daryl sprechen darüber, dass es immer mehr Beißer werden und die Flüsterer diese einsammeln. Wenn sie ihnen nicht folgen würden, würden sie sie verlieren. „Wären wir Flüsterer, blieben wir in Bewgung,“ antwortet Carol auf Daryls frage wieso sie glaube sie würden weggehen. „Du willst über die Grenze oder ?“ fragt Daryl. „Wenn das dafür nötig ist um die Horde zu finden,“ antwortet Carol. „Und es geht dir auch nicht nur darum wieder an Alpha ranzukommen ?“ fragt Daryl. „Wir holen uns die Horde, änderst du deine Meinung ?“ sagt Carol.. „Nein, dass hab ich nicht gesagt,“ antwortet Daryl. „Was ist dann das Problem ?“ fragt Carol. „Gut wir machen es, aber wir müssen clever sein. Es wird nicht einfach Nachts weggerannt und keine Alleingänge ohne Verstärkung.,“ sagt Daryl. „Seit wann sind wir zwei nicht mehr genug ?“ fragt Carol. „Wenn wir das vermasseln, müssen die anderen dafür bezahlen oder ?“ sagt Daryl. „Wir bezahlen doch schon und es ist völlig egal auf welcher Seite wir sind,“ sagt Carol. Als Carol mal für kleine Mädchen ist durchsucht Daryl ihre Tasche und als sie zurückkommt möchte sie wissen ob er gefunden hat wonach er suche. Er fragt ob sie die Pistole dabei habe und sie verneint dies es wäre ja keine Munition mehr da. Doch Daryl weiß das es noch welche gibt. „Ich hab die Pistole nicht dabei Daryl ! Willst du mich filzen ? Nur zu !“ sagt Carol. „Okay,“ antwortet Daryl. „Entweder wir zwei oder ga rnicht,“ sagt Carol. „Gut ziehen wir es durch, etwas so dummes schaffen nur wir Zwei,“ so Daryl und die Beiden gehen los..


„Grab !“

Negan kann es nicht lassen zu provozieren und muss nun ein Loch für Beta graben und Leichen rumschleppen mit ihm zusammen. Beta lässt ihn schön tief graben und muss danach mit anderen Flüsterern ein Schwein jagen, fangen und töten, dies muss er mit einem Taschenmesser tun.


Siddiq geht derweil mit Rosita zur Krankenstation

Hier sieht er, dass es immer mehr Fälle mit der Magen- Darm Infektion gibt und er schreit Dante an, dass er ihn hätte rufen sollen das er helfen kann. Rosita beruhig ihn, er wolle doch nur helfen. Siddiq sagt das sie Kräuter zerstoßen müssen also legen die Beiden los. Es ist wichtig Vorsorge zu leisten, ansonsten würde es noch schlimmer werden.


„Wird schon schiefgehen…“

Carol und Daryl besprechen ihre Vorgehensweise und in einem Fall in dem sie getrennt werden sollten, wo sie sich wieder treffen werden.


Negan versucht weiterhin beizutreten…

„Die Schweinebacke hier hat sich mächtig gewehrt, aber ich sag dir genau diese Sachen will ich für meine neue Familie abziehen,“ sagt Negan zu Beta. „Nur wer sich das Recht verdient hat mit uns zu gehen darf mit uns essen,“ antwortet Beta. „Verdient ? Ich hab geholfen das verdammte Schwein zu töten und zu kochen mein Großer.. komm schon man ich verdiene zumindest ein Stückchen Speck,“ sagt Negan und Beta schmeißt ihn zu Boden. Das gefällt Negan gar nicht und man sieht es ihm auch an aber er muss sich beherrschen. „Was immer du sagst Boss,“ sagt Negan, geht und setzt sich zu den Flüsterern. Einer der Flüsterer gibt ihm etwas von seinem Anteil vom Schwein ab.


„Hier ist Taterbug…“

Eugene sendet auf allen offenen Kanälen die es gibt um von irgendjemand eine Antwort zu bekommen und da meldet sich auch eine weibliche Stimme von einer Person, die wir nicht kennen. „Hallo, hallo Taterbug ? Ich empfange dich laut und deutlich, dass ist unglaublich.. bist du wirklich da draußen ?“ sagt die Dame.


Daryl und Carol verfolgen die Flüsterer…

Allerdings scheint es als würden die Flüsterer auch nach ihnen suchen man hört sie flüstern „Nicht hier“ und „Sucht weiter“.


Eugene unterhält sich mit der Dame..

Die Dame möchte noch nichts über ihren Standort verraten aber sie unterhatten sich über sich selbst. Was vor all dem war und Eugene sagt ihr, dass er aus Texas stammt und wir erfahren, dass die Dame aus Pennsylvania, Stroudsburg kommt. Eugene kennt diese Stadt er war als jugendlicher dort und sie unterhalten sich. Er war oft in einer Eisdiele dort und die Dame war auch oft dort und glaubt das sie sich vielleicht mal gesehen haben bzw. über den Weg gelaufen sind. Eugene liebt übrigens Brombeereis. Die beiden verstehen sich gut.


Ein Beißer entdeckt sie…

Und Daryl ist gezwungen ihn zu töten und ihn auf sich zu legen und sich mit dem Blut der Beißer einzuschmieren damit er nicht nochmals entdeckt wird. Die Flüsterer und Beißer ziehen an ihm vorbei als man einen der Flüsterer „Hier drüben“ sagen hört.


Cheryl geht es schlechter..

.. und Siddiq macht sich sorgen. Aber sie sieht das ganze auch irgendwie etwas gelassen „Oh Schätzchen in dieser Welt haben nicht mehr viele von uns das Glück in einem gemütlichen Bett abzutreten, ich sollte mich glücklich schätzen.“ Siddiq entschuldigt sich bei Dante für das was er gesagt hat und weiß seine Hilfe zu schätzen.


Siddiq halluziniert…

Er schläft mit Coco auf dem Arm in einem Stuhl ein und hört Alpha sagen „Mach die Augen auf.“ Als er die Augen öffnet steht er auf dem Balkon der Windmühle von Alexandria.


Und Negan kann es einfach nicht sein lassen…

„Zwischen uns funkt es nicht richtig und ganz ehrlich ich verstehe deine Position du musst hier der harte Hund sein damit alle auf Spur bleiben. Scheiße weißt du ich hatte Jungs wie dich, die das für mich gemacht haben. Gut die waren vielleicht nicht ganz so wie du.. oh scheiße hätte ich ein Monster wie dich gehabt wäre wohl alles anders verlaufen und ob du mich magst oder nicht, ich komm in euer Team also sollten wir miteinander klarkommen und uns nicht gegenseitig weiter in die Stiefel pissen,“ so Negan zu Beta. „Du wirst niemals einer von uns sein. Du bist zu laut, zu schwach, du hast zu viel Ego,“ antwortet Beta. „Aber das ist doch kein Ego, weil ich wirklich so großartig bin,“ sagt Negan. „Du bist eine Verschwendung und Alpha wird das erkennen,“ So Beta zu Negan. „Dann liegen die Karten ja auf dem Tisch. Cool da steh ich drauf. Ich bin nicht deinetwegen hier, ich bin wegen Alpha hier, also mach weiter, prüf mich, sieh mich weiter finster an und wirf mich zu Boden wie ein billiger Frankenstein, dass ist mir scheiß egal. Also mein Großer.. ich werde nicht verschwinden,“ sagt Negan. „Endlich sind wir uns mal über etwas einig, du gehst nämlich nirgendwo hin,“ so Beta und erledigt einen Beißer. „Augenblick hast du gerade echt einen scheiß Witz gemacht ? Och wäre beeindruckt, wenn ich nicht so verdammt sauer wäre. Jetzt leck mich doch am Arsch,“ so Negan und die Beißer scheinen unartig zu werden.


„Was soll das werden ?“

„Er hat mich gesehen,“ sagt Carol über einen Flüsterer zu Daryl, den sie gefangen genommen hat und fügt „Wir können ihn mitnehmen und befragen, vielleicht ist es gut,“ hinzu. „War das dein Plan ?“ fragt Daryl. „Nein,“ sagt Carol. „Was ist das, der war nicht in deiner Tasche ?,“ fragt Daryl als er einen Dolch findet. „Hast du wohl übersehen, wir haben keine Zeit zu streiten jetzt ist es so.“ sagt Carol und sie gehen-


Eugene und die Dame reden weiter..

Die Dame will erst nicht mehr weiterreden obwohl man merkt das sie es mag, wenn sie mit Eugene redet. Sie denkt sie währen Gefahren für sich. Aber Eugene ist der Meinung, dass sie eine gute ist und möchte den Kontakt aufrecht erhalten. „Mein Name ist Eugene Herman Porter, ich würde das hier gerne regelmäßig wiederholen und hoffe das daraus mehr wird. Natürlich nur wenn du interessier und cool damit bist,“ so Eugene. „Hallo Eugene Herman Porter, klingt gut, dass klingt sogar sehr gut,“ sagt die Dame. „Dann sind wir uns ja einig,“ sagt Eugene- „Allerdings,“ antwortet die Dame. „Aber könnte das fürs erste unter uns bleiben, ich will dir vertrauen, aber falls ich noch jemanden höre, kann ich das nicht, dann hörst du nie wieder von mir,“ fügt sie hinzu „Okay nur du und ich. Habe verstanden. Over,“ so Eugene.


„Er war schwach…“

„Ich habe mehr erwartet,“ sagt Alpha. „Er wird uns als Toter nützlicher sein,“ sagt Beta. Und da kommt auch schon Negan „Ich bin bereit für mein verdammten Hautanzug- Bring lieber das extralange Maßband mit, weil ich so unglaublich große Eier habe…,“ sagt Negan und geht zu Alpha. „Hallo ich bin Negan. Wir wurden uns noch nicht vorgestellt aber ich weiß genau wer du bist und ob mein Ruf mir vorrauseilt oder nicht, ich steig ein. Was immer du auch von mir verlangst, du kriegst es,“ fügt Negan hinzu und kniet sich vor Alpha nieder. Sie sieht ihn an und sagt „Shhh!“…


.. und so endet die Episode von dieser Woche und wir müssen nun warten wie es weiter gehen wird in Episode 7 am 18. November…

    Kommentare