TWD - Negan, der wohl beste Charakter aus Episode 5 !

©AMC

Es gab viele Charaktere, die in der letzten Episode super waren, jedoch stach einer aus der Masse heraus und das war definitiv NEGAN.


Wer auch immer ihn aus seiner Zelle gelassen hat bleibt offen. Es könnte Lydia gewesen sein, aber es könnte auch Brandon gewesen sein, der ebenfalls in Alexandria gelebt hat. Trotz das Brandon Negan seine Jacke und eine neu gebaute Lucille mitgebracht hat, ist dieser nicht darauf aus wieder Unruhe zu stifen. Negan möchte einfach draußen in den Wäldern überleben bzw. ein neues Örtchen zum überleben finden. Er nimmt Brandon meines Erachten widerwillig mit, man merkt einfach das er ihn nervt nach einer Zeit. Als die Beiden dann eine Mutter ( Amelia ) und ihren Sohn ( Milo ) aus einer misslichen Lage befreien und Brandon diese verfolgen und ausrauben / töten möchte, sehen wir, dass Negan noch immer Menschen retten will. Negan ist absolut gegen die Idee von Brandon und schickt ihn weg. Er soll zurück gehen und weiß Gott wem erzählen wo er sich aufhält, solang er ihn dann nicht mehr ertragen muss.


Negan hat ein faible für Kinder und das merkt man, als er mit Milo am reden und rumalbern ist. Er verspricht ihm auch seine Mutter und ihn zu einem Ort zu bringen, in dem es sicher ist. Dort gäb es Wände etc. Damit meint Negan natürlich Alexandria. Teil des Deals ist es das Milo natürlich nicht verrät wie sie zu diesem Ort gefunden haben bzw. durch wen.


Als Negan dann mal kurz unterwegs ist um Holz / Äste zu sammeln um ein Feuer zu machen für die anderen und ihn, schlägt Brandon zu und tötet Amelia und Milo. Dies schockiert Negan und macht ihn sauer, er greift einen Stein und schlägt Brandon zu Boden und tötet ihn. Danach schnappt er seine Jacke und Lucille und geht über die Grenze, wo er auf die Flüsterer und Beta stößt.


Neue Folgen von The Walking Dead - immer Montags um 21:00 Uhr - auf FOX !

    Kommentare