TWD - 10x05 "Diebstahl und Lügen" - Zusammenfassung

©AMC

Zu Beginn der Episode sehen wir Kelly, die alleine in einem Wald unterwegs ist und am Jagen ist. Sie freut sich, als sie den Keiler getötet hat allerdings kommen dann Beißer und vernaschen diesen. Durch ihren immer schlechter werdenden Gehörsinn ( wie sie in Episode 1 beschrieben hat ) hörte sie diese wohl nicht ankommen bzw. wusste nicht von wo sie kommen. Sie läuft etwas durch den Wald, ein Beißer nähert sich und sie wird ohnmächtig.


„Hab dich ! … Mach keinen scheiß !“

Brandon findet Negan im Wald der gerade an einem Fluss / Bach was am trinken ist. „Du bist schnell ich hab ewig gebraucht um dich einzuholen“, sagte er zu Negan worauf Negan grinste. Brandon gibt Negan auch was von seinem Trinken ab.


Yumiko macht ihren Rundgang…

Hilltop wird wieder aufgeräumt, nachdem was in der letzten Episode passiert ist. Alden erzählt Yumiko von Eugenes Null-Abfall-Plan, in dem jede Faser des Baumes genutzt werden kann für den Wiederaufbau des Zaunes etc. Alden ist auch der Meinung, dass sie Waffenbauen könnten um sich gegen die Flüsterer verteidigen zu können, dies möchte Yumiko vorerst nicht, weil das halbe Königreich noch in Zelten schlafe. „Die Flüsterer schlagen ein riesen Loch in den Zaun,“ so Earl. „Das wissen wir nicht mit Sicherheit,“ antwortet Yumiko. „Und jetzt schicken sie uns alle paar Stunden ihre Beißer und wir sitzen hier nur rum und drehen Däumchen ?“ antwortet ihr Earl. Bevor Yumiko antworten kann kommt Brianna auf sie zu und sagt ihr das es wieder passiert ist mitten in der Nacht ( sie meint damit das etwas gestohlen wurde ). Yumiko fragt wer die Wache gehalten hat…


„Ich weiß nicht ob du es weißt aber jemand hat eine Kiste Fisch aus Oceanside gestohlen…“

.. dies war der dritte Diebstahl in dieser Woche und Magna hatte die Wache gehalten. „Die Kranken kamen wieder zur Bräche.“ Sagt ihr Magna. „Du weißt die Lage ist im Moment sehr angespannt, es wäre Hilfreich wenn sich jeder um seine Aufgaben kümmert,“ sagt ihr Yumiko. Darauf stellt Magna den Plattenspieler lauter.


„Nichts von Negan ?“

Siddiq und Daryl kommen in Hilltop an und Siddiq sagt ihm, dass er die ganze Nacht nach ihm gesucht hat. Ezekiel sagt ihm, dass sie Hilfe im Krankenlager benötigen, da viele in Hilltop von dem Baum verletzt wurde. Eigentlich wollten die Beiden am morgen schon wieder Abreisen, aber Siddiq sagt Ezekiel seine Hilfe zu. „Weißt du was von Carol ?“ fragt Daryl Ezekiel. „Nein,“ antwortet Ezekiel dreht sich um und geht.


Kelly ?

Connie geht zu Oscar um ihn zu fragen wo Kelly ist. Auf ihre Frage antwortet er verdutzt mit „Sie ist nicht hier ?“ worauf Connie ihm „Nein“ zeigt „Sie verfolgte eine Fährte und wollte uns hier treffen. Sie müsste längst zurück sein,“ antwortet Oscar ihr.


*Pfeifen* „Ging es so ? War das richtig ?“

Brandon und Negan sind zusammen unterwegs und Brandon möchte wissen wie das Pfeifen ging, was die Saviors angewandt hatten. „Mein Vater hat mir erzählt wie du und die Saviors euch mit diesen Pfiffen immer verständigt habt. Bevor..“ doch Negan möchte davon nichts hören und antwortet trocken „Du hast was von einem sch*** Müsli gesagt ?“ Man merkt Negan an das er keine große Lust auf die Anwesenheit von Brandon hat. Dieser entschuldigt sich auch bei ihm wegen der Rosinen im Müsli. Er möchte wissen wie Negan es aus der Zelle / Alexandria geschafft hat, aber auch darauf antwortet ihm Negan nicht. „Gut dann wenigstens wonach wir suchen ?“ fragt Brandon. „Einem sicheren Ort.“ Antwortet Negan. „Ist klar, ein neues Sanctuary. Wie super krass es da war, bis dieser Rick Grimes auftauchte und der von Heuchelei faselt, unsere Eltern abschlachtet, uns zwingt nach Alexandria zu gehen und uns über Gemeinschaften belehrt,“ so Brandon. „Ja dem kann ich nicht wiedersprechen,“ antwortet Negan- „Ich hab gehört du hast ihn gezwungen seinem Sohn die Hand abzuschneiden und ihn dann umgelegt ? Carl Grimes den hast du erschossen stimmts ?“ so Brandon. „Das hab ich nicht getan ! Ich hätte sowas Carl nie angetan. Carl war.. ich würde nie ein Kind töten,“ antwortet Negan ihm. „Ja, nein, niemals. Ich bin da absolut deiner Meinung. Wir sind alle Negan,“ antwortet Brandon. Sie kommen an einer der Grenzen zum Gebiet der Flüsterer an und Brandon fragt wer so etwas macht. „Die Hautfreaks,“ antwortet ihm Negan. Brandon fragt ob sie rüber gehen wollen „Der Feind meines Feindes ist mein Freund,“ sagt er. Negan möchte dies aber nicht. Da kommt ein Beißer und Negan erledigt diesen. Negan bedankt sich für die Hilfe, die Brandon ihm nicht gab und Brandon entschuldigt sich „Entschuldige, ich musste nur noch schnell dein Geschenk einpacken,“ und zeigt Negan eine neue Lucille und seine Lederjacke. „Ich hab noch mehr, alles aus Alexandria geklaut. Ich wollte dich nur damit überraschen. Ich hab ewig danach gesucht, sie war ganz hinten in einem alten Lager, mein Dad sagte, er hätte dich nie ohne sie gesehen,“ sagt Brandon. „Wieso packst du sie nicht wieder in deinen Rucksack, ich will nicht erkannt werden,“ sagt ihm Negan. „Du freust dich doch oder ?“ antwortet Brandon. Negan grinst „scheißt der Bär in den Wald..“ antwortet Negan.


Aaron ist auf der Suche..

Vermutlich auch nach Negan, aber wir erfahren es nicht. Auf jeden Fall sieht er Gamma, die gerade einen Beißer erledigt und diesen aufschlitzt und in einen Bach legt.


„Ich sage sie ist ..ehm.. eine Sieben“

„Was ? das haben die Saviors doch gemacht als ihnen langweilig war,“ so Brandon. „Ich weiß nicht ob ich Beißer jemals danach beurteilt habe wie heiß sie sind, die ist eindeutig eine drei,“ antwortet Negan. „Garnicht so übel hier oder ? New Sanctuary…“ und dann hört Negan eine Dame schreien und rennt zu ihr um sie aus einem Bus zu befreien der mit Beißer gefüllt ist und sie drohen sie und ihren Sohn zu töten.


Connie macht sich Vorwürfe dafür, dass Kelly weg ist…

„Du kannst nichts dafür,“ sagt Daryl ihr. Und er fragt Connie ob er ihr schon von seinem Bruder Merle erzählt hat. Connie kennt ihn nicht. „Okay einmal ging er mit mir Angeln, ja ? Fischen, okay ? An diesem großen See, ja ? Der war Privateigentum, ja ? In diesem Boot, dass war gestohlen. Gestohlenes Boot klar ? Und er trinkt. Ja ? Also er angelt und trinkt und fällt in den See, so *pssscht*. Ich musste ihn packen und so den ganzen Weg zurückschwimmen. Ich hab ihm das Leben gerettet klar ? Und weißt du was er zu mir gesagt hat ? Blödmann, los hol das Bier ! Ein Idiot oder ?“, so Daryl zu Connie er spricht und versucht ihr alles in einer gewissen Form von Zeichensprache zu erzählen. Er packt ihre Hand und sagt ihr „Alles wird gut“. Hund hat eine Fährte und Daryl und Connie folgen ihm. Auf ihrem Weg stoßen sie auf Magna, die alleine im Wald unterwegs ist.


„Ich sollte ihnen da draußen bei der Suche helfen.“

Yumiko macht sich Gedanken, weil sie nicht bei der Suche nach Kelly hilft, doch Alden spricht ihr Mut zu. „Würde ich mich im Wald verlaufen, würde ich mir wünschen, dass genau die Drei mich suchen,“ sagt Alden ihr. Earl bleibt weiterhin skeptisch und zweifelt daran, dass es Kelly gut geht.


„Wir hatten einige Diebstähle, ein viertel unserer Medikamente ist verschwunden..“

Ezekiel erzählt Siddiq von den Vorkommnissen in Hilltop und Siddiq findet eine Skulptur eines Tigers. Bei diesem handelt es sich um Shiva, dem Tiger von Ezekiel. Ezekiel sagt Siddiq, dass Henry ihn diesen wohl schenken wollte. Dann beginnt er zu Husten und Siddiq sagt ihm er solle sich setzen. „Klingt nicht gut,“ so Siddiq. „Es ist nichts, nur die normalen Pfeile und Schleudern,“ antwortet Ezekiel. „Aha, oder weil du beim Feuer zu viel Rauch abbekommen hast.. lass mich kurz,“ sagt Siddiq und möchte auf Ezekiels Hals schauen und Ezekiel schlägt seine Hand weg. „Ich sagte es geht mir gut !“ so Ezekiel. „Okay…,“ antwortet Siddiq und Ezekiel legt seine Haare zur Seite und wir sehen, dass seine Schilddrüse erheblich verdickt ist. „Wie lange hast du das schon ? Ich..“ so Siddiq. „Ein Monat und es wird größer,“ sagt Ezekiel. „Du weißt das könnte alles mögliche sein, eine Infektion, vielleicht hast du dir was eingefangen,“ sagt Siddiq. „Ich weiß was es ist,“ so Ezekiel. „Aber ohne Test wissen wir nicht…“ so Siddiq. „Siddiq ich weiß es ist. Als ich klein war, hatte es meine Großmutter, dann mein Vater. Der schmerz, der Husten, die Schwellung sie haben gekämpft und gewonnen. Mit Schilddrüsenkrebs hat man eine Überlebensrate von 98 Prozent. Das waren andere Zeiten. Heut Zauberkraft und Hexerei. Chemo, Jodbestrahlungstherapie, Schilddrüsenentfernung. Jetzt, wissen wir Beide was das heißt,“ so Ezekiel. „Nein du kannst es schaffen, Akupunktur, Hypnose, es gibt.. du weißt mir macht mein eigener Zustand zu schaffen seit dieser Sache mit der Scheune. Deswegen musste ich weg von Alexandria, ich kann einfach nicht ertragen wie mich jeder ansieht, als ob ich.. vielleicht können wir nicht davor weglaufen, aber wir können darüber reden. Ich meine wofür sind wir denn hier ? Wenn nicht füreinander ?“ so Siddiq.


„Milo und ich waren alleine..“

Amelia erzählt Negan und Brandon etwas von ihrer Geschichte in dieser Welt, was sie und ihr Sohn so alles durchgemacht haben. Als sie sich die Beine am vertreten sind, fragt Brandon ob sie sie verfolgen sollen zu ihrem Versteck. „Welches Versteck ?“ fragt Negan. „Die haben bestimmt eines und vielleicht auch Waffen,“ so Brandon. „Eine Tussi mit einem Kind. Brandon Menschen sind eine Ressource,“ antwortet Negan. „Ja die nicht,“ sagt Brandon. „Na schön, ich weiß zu schätzen was du seit Alexandria getan hast, aber von jetzt an wird es viel gefährlicher. Ich denke ich ziehe besser alleine weiter und du gehst Nachhause,“ so Negan. Brandon sagt ihm das wenn er zurückgehe sie wissen wollen wo er war er wüsste nicht was er dann sagen solle, er war nie ein guter Lügner. „Planänderung, du gehst dahin wo immer du hin willst… von mir aus kannst du dann in Alexandria aller Welt haarklein berichten wo ich bin. Es ist mir sch*** egal. Hauptsache ich muss nur nie weder dieses blasse, furchtbare Ar***gesicht hier ertragen,“ sagt hm der gute alte Negan. „Du bist genau wie alle anderen,“ sagt ihm Brandon und geht.


„Ich habe den Bach aufgestaut wie du wolltest..“

Alpha, Beta und Gamma sprechen über ihre weitere Vorgehensweise als ein Flüsterer sich einmischt und darauf andeutet die Feinde mit ihrer Horde auszulöschen. Alpha möchte abstimmen und wissen wer dafür ist. „Das ist für mich Demokratie,“ sagt Alpha und sticht ein Messer in dem Flüsterer sein Bauch. „Der menschliche Körper ist verletzlich, es ist leicht ihn zu zerstören, setzt man kleine Schnitte an der richtigen Stelle, genau wie beim Feind, wenn ihre Welt zusammenbricht, werden die Schlauen wissen wohin sie gehen müssen um sicher zu leben. Wir werden warten,“ so Alpha und übergibt Beta das Messer, welcher den Flüsterer schlussendlich tötet. Gamma scheint das ganze jedoch nicht so zu gefallen. Alpha schau Gamma an „Du brauchst doch einen neuen Wächter…“


„Oh nein wir werden abstürzen…“

Negan hat definitiv ein Faible für Kinder. Er setzt sich zu Milo und erzählt ihm anhand eines Flugzeuges seine Geschichte. Wie schnell alles Bergauf und Bergab gehen kann. Es tut Negan leid, dass er in einer solchen Welt aufwachsen muss und eigentlich soviel verpasst, wie den ersten heißen Ofen zu fahren, Eierklatschen etc.. er Erklärt ihm was Eierklatschen ist und als Milo es ausprobiert sagt er ihm, dass er ein Naturtalent darin ist. Negan sagt Milo, dass er sie zu seinem Ort bringen wird wo es sicher sein wird. Dort wären Hohe Wände, Ackerland und ein großes Herrenland. Milo dürfe nur nicht verraten wer sie hingebracht habe dann stehe der Deal. Und er steht !


Gamma ist unterwegs mit ihrem neuen Wächter…

.. und erledigt diesen am Bach, sie Halluziniert und sticht immer wieder auf ihren Wächter / Beißer ein. Wir sehen in den Halluzinationen wie ihre Schwester stirbt und wie sie zu „Gamma“ gesalbt wird von Alpha. In ihrer Wut verletzt sie sich und Aaron schmeißt ihr Verbandsmaterial zu. „Schon gut, ist für dich. Ich hatte es dabei, nimm es ist schon okay. Ich bin Aaron.. wie.. ach ja ihr habt ja keine Namen mehr.. aber irgendwo kommst du doch her oder ? Ich bin aus Virmond.. wo..“ und Gamma rennt weg. „Gern geschehen,“ ruft Aaron ihr nach.


„Hey. Kelly wir sinds…“

Hund findet Kelly im Wald und die anderen folgen ihm. Kelly geht es gut und Kelly sagt Magna, dass sie es ihnen ( Daryl und Connie ) sagen soll. „Was sagen ?“ fragt Daryl. Und sie finden das Versteck mit den geklauten Dingen aus Hilltop. Daryl fragt Connie ob sie davon wusste, was sie vereint. Magna traut Daryl nicht. „Was ist dein Problem ? Hm ? Hilltop nimmt euch auf, dort gibt es Kranke, Kinder, viele Mäuler zu füttern und ihr bestehlt sie ? Du kannst echt nur sch***e reden,“ so Daryl zu Magna. Connie sagt Daryl, dass sie sagen können, dass sie es gefunden haben.


*Pfeifen* „So ging es oder ?“

Negan findet Brandon, der gerade Milo und Amelia getötet hat und ist geschockt. „Ja als du mich rausgeschmissen hast, hab ich es fast geglaubt, dann fiel es mir ein, dass ist Negan der alle immer verarscht damit sie spuren. Ich hab deinen Test durchschaut, aber von jetzt an wird es viel gefährlicher. Das hast du gesagt um sicher zu gehen, dass ich die Eier habe das zutun was nötig ist. Was sagst du ?“ so Brandon. Negan ist sauer geht auf ihn zu „Ich hab bestanden oder ?“ fragt Brandon. Negan greift nach etwas womit er zuschlagen kann und geht weiter auf Brandon zu der ruft „ICH BIN N...“ und in dem Moment haut Negan zu und tötet ihn. Negan schnappt sich die Jacke und die neue Lucille und geht…


Sie kommen in Hilltop an…

Und alle freuen sich, dass Kelly noch am Leben ist. Daryl sagt kein Wort zu den anderen über das was Magna getan hat. Siddiq unterhält sich derweil mit Dante über das Funkgerät. Wir erfahren das sich Rosita einen kleinen Virus eingefangen habe, dies aber alles wieder werden würde. Siddiq sagt ihm, dass er heute Abend aufbrechen werde und fragt ob Carol zu sprechen ist. Dante macht sich auf den Weg um sie zu holen und Ezekiel setzt sich ans Funkgerät, als man einen Stuhl verrutschen hört schaltet Ezekiel jedoch das Funkgerät aus.


„Raus damit.. du denkst ich hätte alles gestohlen und da versteckt..“

Yumiko und Magna unterhalten sich darüber, dass es gar nicht so schlecht war, dass sie auf das Versteck gestoßen sind, denn dadurch würde Kelly jetzt noch leben. Wir erfahren, dass Yuimiko die Anwältin von Magna war, die im Gefängnis gesessen hat. Wir erfahren, dass Magna eine kleine Cousine hatte, die von einem Mann verletzt wurde und einfach so weiterleben durfte. Magna ist der Meinung, dass er dies niemals hätte dürfen. Als ihn niemand holen gekommen ist hätte sie dies getan. Yumiko ist der Meinung, dass Magna heute besser wo anders schlafe.


„Der Mann mit dem Metallarm gab es mir.. ich weiß nicht ob ich…“

Gamma zeigt Alpha ihren Verband und erzählt von wem sie das Material bekommen habe. „Shhh setz dich,“ so Alpha und zieht Gamma ihre Maske aus. „Wir alle tragen immer wieder verschiedene Masken. Nennen wir es eine Art Opfer, wie deine Schwester,“ fügt Alpha hinzu. „Dein Opfer war noch viel größer,“ sagt Gamma. „Der Mann mit dem Metallarm ist vielleicht nützlich. Vielleicht wird es Zeit für eine neue Maske,“ antwortet Alpha.


Connie tut es leid was Magna und Kelly getan haben..

.. und auch das Daryl für sie lügen musste. Aber Daryl versteht dies und weiß das Lügen auch mal zu einer Familie gehöre. Er sagt ihr auch das er mit Siddiq zurückgehen wird.


„Kleines Schweinchen… kleines Schweinchen..“

Negan ist unterwegs im Wald, auf der Seite der Flüsterer als Beißer auf ihn zu kommen und er sie erledigt, kommen auch Flüsterer zum Vorschein zusammen mit Beta. Die Beißer erledigt Negan mit seiner neuen Lucille. Doch dann wird er von den Flüsterern zu Boden geworfen. Negan schaut Beta an „Na schön du Riesenfreak… legen wir los..“


.. und so endet die 5. Episode von The Walking Deads Staffel 10. Am 11. November geht es dann um 21:00 auf FOX mit Episode 6 weiter.

    Kommentare