TWD - 10x04 "Masken" - Zusammenfassung

©AMC

Zu Beginn der Episode bekommen wir einige schöne Momente zu sehen unter anderen auch eine nette Szene mit Magna und Yumiko. Außerdem kracht ein Baum in Hilltop mitten auf einem Stall indem sich auch noch Menschen und Pferde befanden, die nun gerettet werden müssen. Allerdings ist auch die Krankenstation zu klein für all die verletzten.

„Wir sind längst im Krieg, dass war uns nur noch nicht klar !“

Earl geht davon aus, dass Alpha und ihre Flüsterer damit zutun haben, dass der Baum umgestürzt ist etc.

„Hey Lydia, lässt Mami mich so mitmachen häää ?!“

Lydia ist nicht sehr an gesehen in Alexandria, vor allem nicht bei Gage und Margo welche ihre Freunde von bei Alphas Machtdemonstration verloren haben. Bei einem Kampftraining mit Aaron ärgern sie Lydia und sagen ihr, dass sie sich endlich verp*ssen soll.

„Alpha drohte uns die Horde zu schicken, sollten wir die Grenze überschreiten.“

Judith und Michonne sprechen über die Flüsterer und was in der letzten Episode mit Carol passiert ist. Michonne erzählt ihr, dass Carol auf sie geschossen hat und Alpha nichts getan hat und nur mehr Land genommen hat. Michonne sagt auch auch das sie eine Tyrannin ist und man mit einigen Tyrannen leben kann und andere bekämpfen muss ( ich denke, dass sie damit auf Negan angespielt hat ). Doch Judith ist kein kleines dummes Mädchen, nein sie ist clever und anhand eines Beispiels mit R.J. glaubt sie die Taktik der Flüsterer zu erkennen. „Vielleicht wollen die Flüsterer, dass wir so lange kämpfen bis wir müde sind um das ausnutzen zu können ?“ sie spielt damit auf R.J. an den sie immer lange spielen und rumlaufen lassen, dass er Müde wird. Mit ihrem Gedanken könnte Judith sogar sehr richtig liegen.

„Ezekiel ?“

In einem Waldstück sieht Michonne auf ihrer Reise Ezekiel der alleine auf einem Pferd unterwegs ist. Sie schickt die anderen weiter nach Hilltop und sie sieht nach ihm. Er steht an einer Kante, es geht tief nach unten. Vermutlich möchte er sich umbringen weil schon wieder was schief gelaufen ist in einem Ort, in dem er das sagen hatte. Er schickt Michonne weg, doch sie stellt sich neben ihn um ihn zu beruhigen. Sie schafft es auch sie nehmen sich in den Arm und Ezekiel küsst Michonne. „Es tut mir leid,“ sagte Ezekiel danach.

„Suchst du nen Job Kleine ?“

Negan spricht mit Lydia über ihre erneute Begegnung mit Gage und seinen Freunde. „Du sagtest strafe sie mit Freundlichkeit,“ so Lydia zu Negan. „Ja ganz genau, Kleine. Sie wollen doch nur eine Reaktion provozieren. Denn sie wollen das du dich aufregst, lass das nicht zu und sch***ß auf sie. Daryl möchte nicht das Lydia mit Negan abhängt. „Sie versucht nur dazuzugehören,“ so Negan zu Daryl. „Ja, dass wird ihr aber nie gelingen wenn sie mit dir rumhängt oder ?“ antwortet Daryl. „Wir haben nur gerdet,“ so Lydia. „Er ist kein Freund,“ antwortet Daryl ihr. „Er versteht mich !“ antwortet Lydia und Daryl sagt „du hälst sich von ihm fern klar ?“.

„Wir beide passen sowieso nicht zusammen“

Michonne und Ezekiel reden miteinander. Ezekiel spricht darüber was er alles verloren hat in der letzten Zeit. Benjamin, Henry, Shiva, das Königreich und jetzt noch das was in Hilltop passiert ist. Er hätte versagt. Er wüsste nicht mal wie er noch mit Carol sprechen solle. Michonne sagt ihm, dass sie mal am selben Punkt gestanden hat, nicht mehr weiter wusste und die Beißer schon beneidete. Sie wollte sich beißen lassen doch immer wieder habe sie sie mit ihrem Schwert getötet. Es wäre wie eine Maske die man trägt und wenn man sie ablege ist dann alles viel schwerer wenn man wieder von Null anfängt. „Und irgendwie ist dann alles viel schwerer. Vor allem wenn du immer irgendjemanden an deiner Seite hattest, einen Menschen der mit dir durchs Feuer geht, der dich begleitet durch dick und dünn und plötzlich ist man alleine, ganz alleine.“ Und dann kommt Ezekiel bekanntes Zitat „Und trotzdem lächle ich.“ Michonne sagt Ezekiel auch, dass er gar nicht schlecht Küsse und das er doch wenn er sich wieder schlecht fühle, er ihr versprechen soll nicht mehr alleine loszuziehen.

„Leute, LEUTE !“

Beißer bedrohen die Sicherheit von Hilltop und die Mauern zum einstürzen zu bringen. Auch die Scheune droht damit zusammenzubrechen, sie müssen alles daran setzen, dass dies nicht passiert also gehen Yumiko und Co. los um sich um die Beißer zu kümmern.

„Da ist besetzt !“

Beim Mittagessen setzt sich Lydia an den Tisch von Gage und seinen Freunden. Sie provoziert sie etwas mit ihrem Essen und Gage sagt sie sei doch verrückt als sie ihm etwas von ihrem Essen ins Gesicht spritzt. Alfred ist sauer und Lydia zeigt ihm das Flüsterer „Shhh!“ und grinst dabei frech. „Du willst doch hier leben oder ?“ fragt Daryl sie etwas später. „Sie haben es verdient,“ sagt Lydia. „Ich weiß,“ antwortet Daryl „Aber so ein Sch**ß kannst du nicht machen.“ „Ach und sie können an unsere Tür schreiben was sie wollen ?“ so Lydia. Daryl möchte dies klären doch Lydia möchte nicht das er ihre Kämpfe für sie kämpft er möchte nur das sie ihnen aus den Weg geht und dann läuft sie weg.

„Warum hasst ihr mich ?“

Gage und seine Freunde überfallen Lydia in der Nacht und wollen sich für das rächen, was passiert ist. „Du hast meine Freunde aufgespießt“, so Margo. „Ich war gar nicht da,“ sagt Lydia. „Ozzy war immer ein fairer Mann ihm zu Ehren bekommst du eine letzte Chance, wenn du weg läuft werden wir alles abstreiten,“ sagt Margo. „Das ist mein Zuhause ! Ihr seid meine Leute,“ sagt Lydia. Da rastet Margo aus und schlägt sie nieder und sie beginnen sie zu verprügeln. Doch dann kommt Negan, er schubst Margo und die andere Weg, Margo fällt etwas doof dadurch und stirbt, aber Negan schafft es Lydia zu retten. Daryl, Siddiq und die anderen kommen das und Lydia besteht darauf, dass Negan nichts falsch gemacht habe auch Daryl ist der Meinung das sie recht hat. Siddiq bekommt hier wieder Halluzinationen-

„Tut mir sehr leid was da passiert ist.“

Dante versorgt und kümmert sich um Lydia. Lydia erzählt Daryl von ihrem Dad und das er sie beschützt hätte. Daryl möchte von Lydia wissen, was passiert ist. „Negan hat mir das Leben gerettet,“ sagt sie ihm.

„Wie geht’s der Kleinen ?“

Daryl geht zu Negan und Negan möchte wissen, wie es ihr geht. Daryl sagt ihm das sie wieder wird, fügt hinzu „Da draußen fordern einige deinen Kopf, sie sagen Rick ist nicht mehr da um dich zu retten vielleicht hätten sie das schon viel früher machen sollen.“ „Wenn du hier bist um mein Geständnis zu hören, dann geh wieder. Es war ein Unfall und fürs Protokoll sch**ß auf sie. Nur Ar********r vergreifen sich an Kindern und die brauch die Welt nicht. Aber das weißt du schon oder ? * lach * Du bist hier um mir in die Augen zu sehen, weil du nicht weißt was du mit mir machen sollst sch**ße du hast so lange von meinem Tod geträumt, du hast so lange versucht mich tatsächlich umzubringen und jetzt sieh dich an. Jetzt bist du unsicher,“ sagt ihm Negan. „Hör mir gut zu du und ich, wir waren so noch nie zusammen alleine, nicht Auge in Auge es gibt niemanden der dich jetzt retten könnte,“ antwortet Daryl. „Was soll ich machen Daryl ? Ich meine die Leute da draußen die wollen Blut sehen. Kerle wie du und ich riechen sowas Meilen weit gegen den Wind.“ so Negan. „Wieso hast du ihr geholfen ? Du bist kein Held,“ sagt Daryl. „Nein, nein, bin ich nicht ich bin ein Trottel. Ich hab angefangen an euer Leben hier zu glauben, an euren Moralkodex du hast mich sogar ein bisschen Freiheit kosten lassen nur um sie mir wieder zu nehmen, als ich mal das richtige getan habe. Du musst zugeben, dass ist ein ziemlicher Haufen Sch**ße, aber wissen Beide, dass ich auf so einen Mist abfahre,“ sagt Negan. „Du kriegst deine Chance dich zu erklären,“ antwortet Daryl ihm. „Wer ist jetzt der Trottel ?“ stöhnt Negan vor sich hin.

„Jetzt reden wieder alle über Negan genau wie früher“

Carol und Daryl sprechen über die Gefahren die ihnen derzeit bevorstehen mit Negan, Lydia. Carol spricht darüber, dass ein Baum in hilltop in den Zaun gekracht ist und der eigentliche Feind da draußen lauert und sie hätten nach New Mexico gehen sollen.

„Wir müssen den Zaun schützen !“

In Hilltop derweil kümmern sie sich um Beißer, die drohen den Zaun noch mehr zu zerstören. „wir brauchen Hilfe,“ schreit Kelly. „Zu spät. Hey wir sind TOD wenn wir hier bleiben,“ schreit Yumiko. Und alle rennen wieder rein und verschließen die Tore von Hilltop. Es knallt laut und da liegt sie auch, eine Wand. Und die Beißer kommen herein. Und da kommen auch Michone, Ezekiel, Judith und Co. Seite an Seite kämpfen Michonne und Judith gegen die Beißer !!! ( Super coole Szene !!! Sorry aber das musste ich hier mal sagen ! ).

„Alles okay ? Du warst nicht zu erreichen ?“

Michonne sagt ihm das sie einen harten Tag hatte und Daryl sagt ihr, dass es einen Vorfall gab und wir werden in eine Szene weitergeleitet in der Gage und Alfred darüber ausgefragt werden was passiert ist. Gage betont, dass er sich mit Lydia treffen wollte und sie mit Negan gelauert hat. Gabriel möchte wissen warum er sie treffen wollte, wenn er sie doch für eine Irre halte. „Hey wir sind hier angegriffen worden !“ sagt Alfred. „Aber sie liegt jetzt auf der Krankenstation,“ antwortet Gabriel. „Und unsere Freundin, liegt jetzt im Grab !“ sagt Alfred. „Negan hat diesmal nichts falsch gemacht, aber das macht wohl keinen Unterschied,“ sagt Daryl zu Michonne via Funk. „Soll ich zurückkommen ? fragt Michonne. „Nicht so lange du in Hilltop gebraucht wirst,“ sagt Daryl. Michonne möchte wissen wie es Lydia geht und möchte das Daryl sie beschützt. „Daryl du musst sie beschützen !“ „Ja ich versuche es,“ sagt Daryl. „Nein du musst sie beschützen für uns alle ! Wir wollten an der Grenze einen Konflikt deeskalieren und Zeit gewinnen um uns einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Das funktionierte, dann hat Carol geschossen. Alpha hätte uns töten können, hat sie aber nicht. Warum nicht ?“ sagt Michonne. „Denkst du sie hält sich wegen Lydia zurück ?“ fragt Daryl. „Alpha wollte das du sie beschützt. Lydias Anwesenheit ist vielleicht nicht hilfreich für uns, aber wenn Alpha denkt, dass sie bei uns nicht sicher ist oder wenn Lydia jetzt wegläuft wird uns das schaden ! Sie darf Alexandria nicht verlassen !“ antwortet Michonne. „Na gut ich werde dafür sorgen,“ antwortet Daryl ihr. Michonne möchte, dass davon erstmal niemand erfährt. Sie möchte noch wissen wie es R.J. geht und Daryl sagt das es ihm gut geht er jedoch sein Gemüse nicht essen will und er sich sorgen um ihn macht. Daryl sagt das die Ratssitzung gerade stattfindet und Michonne möchte, dass er für sie stellvertretend abstimmt.

Es gibt Meinungsverschiedenheiten bei der Sitzung…

Es gibt verschiedene Meinung darüber, ob Negan leben oder sterben solle für das was er getan habe. Aaron ist dafür, dass er stirbt. Ein Mann, der für so viele Tote verantwortlich ist, wie er wäre innerlich kaputt. Siddiq schreit ihn an das es gegen die Zivilisation ist die sie aufgebaut haben, wenn sie ihn jetzt töten. Außerdem sagt er, dass sie sich nichtmehr auf das Wesentliche konzentrieren, die Flüsterer. Daryl stimmt ebenfalls dagegen, er beteuert darauf, dass Lydia ihm gesagt hat, dass Negan sie beschützt hat und somit stimmt er auch für Michonne und es herrscht gleichstand. Gabriel wird eine Nacht drüber schlafen und sich dann entscheiden. Sie sollten es aber bald tun, denn sonst tut es die Bevölkerung von Alexandria selbst.

„Rachel schwört das sie einer beobachtet hat !“

Michonne möchte nach Oceanside gehen um nach dem Rechten zu sehen. Rachel glaubt sie werden beobachtet also wird sie hingehen. „Beißer in Alexandria, der Baum hier und jetzt Oceanside ? Beim ersten Mal Zufall, beim zweiten Mal vielleicht Pech aber beim Drittenmal sollten wir nachsehen.“ Luke und Judith werden mit ihr gehen. Eugene wird in Hilltop bleiben um den Zaun zu reparieren.

„Hey, wir haben es geschafft.“

Oh was ist denn da los ? Nachdem sie am Anfang der Episode doch noch so verliebt waren gibt es Streit zwischen Yumiko und Magna. „Du bist nicht mehr meine Anwältin !“ sagt Magna zu Yumiko und geht, nachdem sie darüber gesprochen haben was in der Nacht passiert ist, als sie gegen die Beißer gekämpft haben.

„Er ist weg !“

Gabriel geht am nächsten Tag zu Negans Zelle und bemerkt, dass er nicht mehr da ist und rennt zu Daryls Haus. Sie spekulieren darüber, wer ihn rausgelassen haben könnte. Laut den Wachen sind die Schlüssel weg. Lydia kommt raus „Ich war es, ich ließ ihn raus.“ Und sie geht und setzt sich in eine Zelle. Daryl kommt „Komm schon, du warst das nicht.“ „Doch Daryll,“ sagt Lydia. „Ich war die ganze Nacht wach du hast das Haus nie verlassen,“ antwortet er. „Ist das wichtig ? Die wollen mich genau hier sehen,“ antwortet Lydia. „Was die wollen ist unwichtig,“ sagt Daryl zu ihr. „Für das was letztes Jahr passiert ist hab ich mir lange die Schuld gegeben. Dachte immer wieder, was wenn ich in der Zelle in Hilltop geblieben wäre ? Wenn ich nie zugelassen hätte, dass ihr mich überhaupt lebend gefangen nehmt ? Nie mit Henry durchgebrannt wäre. All das nicht zu meiner Mutter gesagt hätte,“ so Lydia. „Du kannst nichts für ihre Taten,“ sagt Daryl. „Meine Mutter hatte recht. Sie sagte die Menschen hier machen freundliche Gesichter, aber das sind nur Masken, denn wenn etwas schlimmes passiert und ihr euch fürchtet braucht ihr einen den ihr hängen könntet. Mich, Negan, nur keinen von euch,“ antwortet Lydia. „Negan ist anders, du kennst ihn nicht wirklich,“ sagt Daryl. „Ich kenn den, der mir half obwohl er es nicht musste. Ich wollte mich anpassen. Ich wollte so sein wie du,“ so Lydia. „Aber du gehörst nicht hinter Gitter,“ sagt Daryl. „Hier fühle ich mich besser und sicherer,“ sagt Lydia und Daryl verschließt die Tür, aber schließt nicht ab.


Am Ende der Episode verabschieden sich alle in Hilltop voneinander und Michonne und Co. ziehen los nach Oceanside. Wir sehen Carol mit einer Karte und auch wie die Flüsterer sich zu flüstern, während sie Hilltop beobachten.


.. und so endet die Episode 4 von Staffel 10 ! Jetzt heißt es wieder eine Woche warten… am Montag dem 04. November geht es dann weiter mit Episode 5 - wie immer um 21:00 Uhr auf FOX !

    Kommentare