TWD - Das Ende des Comics wird keinen großen Einfluss auf die TV-Show haben !

©AMC

Eine Produzentin von The Walking Dead hat den Fans versichert, dass das Comic-Ende keinen großen Einfluss auf die TV-Show haben wird.


Anfang dieses Jahres überraschte Robert Kirkman der Schöpfer des The Walking Dead Comics die Fans damit, dass die Comics mit der im Juli erscheinenden Ausgabe enden werden. Mit der letzten Ausgabe, ist der Comic Jahrzehnte in die Zukunft gesprungen und man sah Maggie, die das Commonwealth anführte und Michonne, die Alexandria in einer Welt mit viel weniger Beißern anführte.


Rick Grimes wurde im vorletzten Comic getötet, Carl überlebte allerdings. Denise Huth, Produzentin von The Walking Dead versicherte den Fans allerdings, dass dieses abrupte Ende der Comics, nicht unbedingt auf den Bildschirmen zu sehen sei ! "Ich habe es geliebt, wie [Robert] es verpackt hat und die Charaktere dort belassen hat, wo sie waren und ich denke das eröffnet uns viele Möglichkeiten", so Denise gegenüber dem Game Radar. "Ich weiß, dass viele Fans besorgt sind, dass das Comic Ende bedeutet, dass auch wir enden. Ich denke nicht, dass dies unbedingt der Fall sein wird."


"Wir haben den Grundplan befolgt, aber die Dinge zwischen der Show und dem Comics sind jetzt so unterschiedlich, dass ich keine Zweifel daran habe, dass Angela [Kang, die Showrunnerin] und die Autoren diese Charakter Geschichten für eine lange Zeit erzählen können, basierend auf der tollen Grundlage, die Robert Kirkman uns hinterlassen hat."


Das ist doch mal eine gute Nachricht oder nicht ?


The Walking Deads Staffel 10 - ab 07. Oktober 21:00 Uhr - auf FOX !

    Kommentare