TWD - Angela Kang spricht über den Kuss von Michonne und Ezekiel

©AMC [Trailer Screenshot]

Angela Kang gab zu, dass es in Staffel 10 Dinge geben wird, die mit Rückblenden, Illusionen und Träumen zutun haben werden. Solche Dinge wie z.B. dieser Kuss. Diese romantisch Entwicklung jedoch sei real.


„Wir sehen einen Moment, der wirklich passieren wird“, so Angela Kang. „Die Charaktere hatten immer Respekt voneinander. Sie mögen sich alle [und die Beziehung] wird sich während ihrer Reisen in Staffel 10 ergeben.“


Trotz ihrer Trennung durch den Tod von Sohn Henry werden Ezekiel und Carol in dieser Staffel „eine wirklich interessante Geschichte“ haben, sagte Angela Kang. „Sie gehen Beide irgendwie ihren eigenen Weg, alleine in ihrer Trauer, es ist als bräuchten sie Leute – als bräuchten sie einander.“


Ezekiel schaut nun über Hilltop und das Königreich, die sich zu „Königtop“ zusammengeschlossen haben, während sich etwas dunkles in ihm zusammenbraut und ihn plagen wird. Carol wird unter schrecklichen Visionen ihres toten Sohnes leiden.


„Darüber möchte ich nicht viel sagen, so Angela Kang „Aber es gibt eine echte Lieblichkeit und Komplikationen, die sehr Menschlich sind und die hoffentlich für die Menschen zufriedenstellend sein werden, wenn sie sich entfalten.“


Als der Trailer-Moment angesprochen wurde, sagte Payton nur, dass der Kuss zu „vielen Spekulationen“ führen wird und gab zu, dass es schon welche gegeben hat. „Verirrt im Wald, langweilt man sich, Dinge passieren.“


Q: TVLINE

    Kommentare