FTWD - 5x06 "Der Kleine Prinz" Review

©AMC

Wir steigen in die Episode ein mit den Kindern die sich an einem Truckstop befinden und einen Film schauen. Morgan kontaktiert Annie und bedankt sich bei ihr, dass sie die Stellung dort hält sagt ihr aber auch, dass sie es sich nicht zu gemütlich machen sollen und sie ihnen das Tor öffnen sollen. Der Plan unserer Gruppe ist es das Flugzeug zu reparieren und zurück über die Berge zu fliegen.


Morgan versucht Grace zu erreichen um diese einzuladen, denn Morgan möchte sie wohl Dwight und den Kindern vorstellen. Danach bekommen wir eine Training Szene mit Morgan zu sehen und sehen wie gut er mit seinem Stock umgehen kann. Alle arbeiten zu dem zusammen daran, dass das Flugzeug wieder flugbereit wird, die Kinder und alle anderen helfen dabei. Man merkt, dass Annie kein vertrauen in unsere Gruppe hat und eigentlich nur weg will. Dies bemerkt man an ihrer Reaktion zu einem Gespräch welches Dylan mit Charlie via Funkt führt. Dies fällt natürlich auch June auf und sie spricht mit ihr darüber, während sie nach Annies Knöchel schaut. John und Dwght wollen wieder rausgehen um dafür zu sorgen, dass Sherry im Flugzeug ist, wenn sie alle abheben werden.


Beim Versuch die Motoren des Flugzeugs zu starten wird einer der Propeller zerstört, sie müssen einen neuen finden um wegzukommen. In der gleichen Zeit meldet sich auch Grace bei Morgan,, die den Generator der Gruppe aufgetankt braucht, ansonsten würde es bald wieder eine Kernschmelze im Kraftwerk geben.


John und Dwight sind draußen unterwegs und reden über Sherry und Dwights Leben bevor sie getrennt wurden. Dwight sagt John, dass sie eigentlich schon getrennt waren, als sie noch zusammen waren, dies sei aber schwer zu verstehen. John erzählt ihm von ihm und June, wie June ihm gezeigt hat das sie ihn liebt. Dwight mag John, er sagt ihm das er és super findet wie John denkt und das ihn diese Welt nicht verändern wird.


Grace möchte nichts beschönigen und sagt Alicia, dass es wichtig ist, dass sie das Flugzeug schnell repariert bekommen. Denn der Generator wird ihnen nur ein bisschen mehr Zeit verschaffen, bis die Kernschmelze dann doch eintreten wird. Und sollte dies passieren dann endet Grace wie die Untoten die sie jagt. Ein Reaktor ist abgeschaltet die Brennstäbe produzieren allerdings immer noch Energie.


Strand, Charlie und Sara überlegen wie sie nun fortfahren werden. Auch wenn es aussichtslos für Strand scheint spricht Sara ihm Mut zu und das sie es schaffen werden sich wieder mit den anderen zu vereinen. Sie haben Rotoren, welche passend für das Flugzeug sind.


Morgan und Co. bringen den Generator zu Grace. Grace sagt ihnen das sie die Autos bei Seite schieben müssen um dort reinzukommen. Währenddessen spricht June mit Althea, denn sie merkt das etwas nicht stimmt und Althea sagt das wenn sie den Hubschrauber hätte aufhalten können sie nun alle Zuhause wären, June sagt Althea das sie immer mit ihr sprechen kann wenn was sein sollte. Annie fühlt sich nicht wohl mit dem was Alicia und Co. tun und möchte mit ihren Brüdern weggehen, Alicia allerdings hält sie auf.


Dwight erzählt John, dass er nur noch wegen Sherry am Leben ist. Derjenige der ihn gehen lassen hat aus der Welt wo er früher gelebt habe hätte ihn töten können, hat aber stattdessen gewusst wie sehr er Sherry liebt und hat ihm gesagt das er sie finden und alles wieder gerade biegen soll. John zeigt Dwight etwas was er durch einen Film gelernt hat, eine versteckte Botschaft von Sherry welche Dwight zeigt, dass er die ganze Zeit auf der falschen Fährte war.


Alicia gibt keine Ruhe und möchte von Annie wissen warum sie gehen will. Annie erzählt ihr ihre Geschichte von dem Leben kurz nachdem Ausbruch. Sie lebte mit ihren Eltern, Brüdern und den anderen Kindern und Erwachsenen in einem Camp, alles schien perfekt bis eines Tages eine Gruppe die auf Nahrungssuche war von einer Herde Beißer verfolgt wurde. Dies war allerdings keine normale Beißerherde, sie kamen vom Kraftwerk. Die Eltern schickten Annie mit den Kindern in den Wald und als die Eltern nicht wie normalerweise nach ein paar Tagen ihnen folgten, ging Annie zurück zum Camp und sah ihre Eltern welche die Beißer töteten aber nun selbst Krank waren und sie wegschickten und ihr sagten, dass sie keine Angst haben solle. Alicia sagt ihr, dass sie sie versteht und legt ihr den Schlüssel für eines der Autos hin. Sie solle für sich entscheiden was sie tut.


In einem Auto findet John einen Brief von Sherry in dem sie schreibt das sie jemanden töten musste um zu überleben. Sie sagt in diesem Brief auch, dass es ihr letzter Brief sein wird und Dwight dafür kämpfen soll wofür es sich zu leben lohnt, auch wenn dies das Ende von den Beiden ist.


Morgan erzählt Grace von dem Mann, der ihm den Stock gegeben hat, von dem er gelernt hat mit dem Stock umzugehen und das es noch nicht vorbei für sie ist. Grace möchte allerdings nicht, dass durch ihre Fehler noch weitere Menschen sterben werden also zieht sie alleine los zum Kraftwerk sagt Morgan aber noch das er ein gütiger Mensch ist und sie ihnen Zeit verschaffen will.


Luciana spricht gerade mit Alicia über die Kinder als Strand sie kontaktiert und ihnen sagt das sie die Propeller haben und auf dem Weg zu ihnen sind und nach Süden schauen sollen. Und dann sehen wir einen riesigen Bierflaschen-Heißluftballon der sie zu ihnen bringt, jetzt müssen sie nur noch einen Landeplatz finden. Alicia will die Kinder holen doch diese sind weg. Sie will sich auf die Suche nach ihnen machen.


Dwight findet in einem Haus Nahrungsmittel welche darauf hinweisen, dass Sherry dort gewesen sein könnte, er bedankt sich bei John. Er wäre in all der Zeit noch nie so Nah daran gewesen Sherry zu finden. John sagt ihm nichts von dem Brief, den er im Auto gefunden hat.


Strand und Charlie stürzen mit ihrem Heißluftballon im Sperrgebiet ab, Alicia begibt sich ebenfalls in Sperrgebiet um nach den Kindern zu suchen und Morgan geht auf die Suche nach Strand und Charlie und sagt ihnen via Funk das sie nicht in Kontakt mit dem Blut der Beißer kommen sollen. Allerdings hat der Absturz die Aufmerksamkeit der Beißer auf sie gelenkt…


Und dies war die Episode von dieser Woche. Ich muss mich mit Johns neuer Synchronstimme anfreunden, diese ist doch sehr ungewohnt und passt nicht zu ihm meiner Meinung nach. Alles in einem war es aber eine gute Folge !

    Kommentare