FTWD - Kim Dickens spricht über ihre Rolle als Madison Clark

©AMC

Viele Fear The Walking Dead Fans sehnen sich nach einer Rückkehr von Madison Clark ( gespielt von Kim Dickens ), seit dem Madison im Mid-Season Finale von Staffel 4 verschwunden ist. Es wurde nie eine Leiche von Madison in Fear The Walking Dead gesehen und wir alle wissen das niemand tot ist, bei dem wir es nicht wirklich gesehen haben.


"Soweit ich weiß, ist sie tot!", so Kim Dickens zu MovieWeb. "Es war die Rolle, auf die ich am meisten Stolz bin. Dabei zu helfen diese Serie über drei verschiedene Länder mit aufzubauen, war dieser Charakter etwas, von dem ich dachte, dass ich meine ganze Karriere vorgezogen hätte um diesen zu spielen. Ich bin so stolz darauf und es endete früher als ich wollte, es gab dort viele kreative Veränderungen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Madison noch einmal sehen werden, aber sie war ein großartiger Charakter auf den ich so stolz bin."


Auch wenn die Serie einen sanften Neustart hatte mit Staffel 4 und einige neue Charaktere hinzugefügt hat, sowie der Übergang von Morgan und jetzt auch noch Dwight in Staffel 5, wäre es wirklich schön auch einen der ursprünglichen Charaktere wiederzusehen. Und ich denke viele Fans wären auch dafür, dass Madison wieder zurückkehren soll. Die einzigen Charaktere, die noch aus Staffel 1 dabei sind, sind Alicia und Victor Strand.


Wie der ehemalige Showrunner Dave Erickson plante, sollte im Serienfinale Madison Clark zu einer Schurkin werden, die in einem Konflikt mit ihren Kindern endet, die aber noch an ihre Menschlichkeit geglaubt hätten. Auch wenn es im Moment eher schlecht danach aussieht, wäre es interessant gewesen zu sehen, wie Charaktere wie z.B. Morgan oder Daniel darauf reagiert hätten.


Im Moment gibt es ( leider ) keinen Grund zur Annahme, dass wir Madison wieder bei Fear The Walking Dead sehen werden. Aber weiß was uns die Zukunft noch so bringt.


Fear The Walking Dead kehrt am 03. Juni mit Staffel 5 zurück auf Amazon Prime Video !

    Kommentare